Willkommen bei evalumed Forums Intensivmedizin Pneumothorax Antworten auf: Pneumothorax

  • Harald

    Mitglied
    4. November 2020 um 20:22

    Hallo Christiane,

    ich könnte mich wirklich ärgern! Mein erster Gedanke war es eben auch, dass der geringere alveoläre Stickstoffanteil der Grund für die beschleunigte Resorption sein könnte – falls es überhaupt einen Effekt gibt. Da ich mir aber nicht sicher war, welche der beiden Ansätze korrekt ist, habe ich einen befreundeten Pneumologen gefragt, was stimmt. Er hat die andere von mir präsentierte Lösung bestätigt . Sehr ärgerlich! . . . und Entschuldigung!!!

    Die Skepsis gegenüber der Sauerstoffgabe verstehe ich – wie gesagt: ich habe schon sehr viele Pneumothoraces gesehen, aber noch nie diese Vorgehensweise. Wir kennen die untere sichere Grenze einer Sauerstoffgabe nicht, aber die Studien sprechen ja eine recht eindeutige Sprache. Ich hätte die meisten der angeführten Probleme erst bei höheren Konzentrationen befürchtet – die pulmonale Vasokonstiktion als einer von mehreren Ansätzen der LOT war mir bekannt! Aber wie gesagt: die Studien scheinen, ohne dass ich hier in die Tiefe gelesen habe, eine eindeutige Sprache zu sprechen!

    Liebe Grüße

    Harald Keifert